Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
mittelalter:guertel3_f [2008/04/04 21:24]
falke
mittelalter:guertel3_f [2017/05/16 15:30]
falke
Zeile 4: Zeile 4:
 \\ \\
  
-{{ :​mittelalter:​guertel3_schnalle_zunge_draufsicht_f.jpg |Gürtel Schnalle und Zunge draufsicht}}+{{ :​mittelalter:​guertel3_schnalle_zunge_draufsicht_f.jpg?​nolink ​|Gürtel Schnalle und Zunge draufsicht}}
  
 **Gürtelschnalle** **Gürtelschnalle**
Zeile 18: Zeile 18:
 |Dicke: | 1,5 mm| |Dicke: | 1,5 mm|
  
-{{ :​mittelalter:​guertel3_schnalle_zunge_seite_f.jpg |Gürtel Schnalle und Zunge seiten}}+{{ :​mittelalter:​guertel3_schnalle_zunge_seite_f.jpg?​nolink ​|Gürtel Schnalle und Zunge seiten}}
  
  
Zeile 28: Zeile 28:
 Eine Veränderte Variante von ... Eine Veränderte Variante von ...
  
-{{mittelalter:​guertel_schleswig_abb._64_20.jpg|Gürtel Schleswig Abb. 64 Nummer 20}} +{{ :mittelalter:​guertel_schleswig_abb._64_20.jpg?​nolink ​|Gürtel Schleswig Abb. 64 Nummer 20}}
- +
-"Eine kleine Schnalle mit D-förmigem Bügel, festem schildförmigem Beschlag und drei eisernen Nieten ist aus dem frühen 13. Jahrhundert überliefert (Abb64.20)."​ \\+
  
 +"Eine kleine Schnalle mit D-förmigem Bügel, festem schildförmigem Beschlag und drei eisernen Nieten ist aus dem frühen 13. Jahrhundert überliefert (Abb64.20)."​\\
 +\\
 <​sub> ​ <​sub> ​
 Quelle: Hilke Elisabeth Saggau "​Mittelalterliche Eisenfunde aus Schleswig",​ WACHHOLTZ VERLAG NEUMÜNSTER,​ 2000, Text S.96 Abb. 64.20 S.96 Quelle: Hilke Elisabeth Saggau "​Mittelalterliche Eisenfunde aus Schleswig",​ WACHHOLTZ VERLAG NEUMÜNSTER,​ 2000, Text S.96 Abb. 64.20 S.96
Zeile 38: Zeile 38:
 ==== Gürtelzunge ==== ==== Gürtelzunge ====
  
-folgt+{{ :​mittelalter:​guertel3_schleswig_abb._65_11.jpg?​nolink |Gürtel Schleswig Abb. 65 Nummer 11}} 
 + 
 +"​2.7.2 ​  ​Riemenzunge\\ 
 +Die einzige erhaltene Riemenzunge besteht aus einem schmalen, 8 cm langen Eisen-plättchen mit Kupferniet (Abb. 65.11). Sie ist in die Mitte des 13. Jahrhunderts zu datieren."​\\ 
 +\\ 
 +<sub>  
 +Quelle: Hilke Elisabeth Saggau "​Mittelalterliche Eisenfunde aus Schleswig",​ WACHHOLTZ VERLAG NEUMÜNSTER,​ 2000, Text S.97 Abb. 65.11 S.95 
 +</​sub>​\\ ​
mittelalter/guertel3_f.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/14 16:19 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge